New Sadle Industries | Karma-Fair-Trade

New Sadle Industries

New Sadle Industries beschäftigt zwischen 30 und 40 Personen, darunter auch Menschen mit Behinderung, die Silberschmuck herstellen.
Alle ArbeiterInnen werden gut bezahlt; sie wohnen in der Nähe der Werkstätten in Bhaktapur und sind so gut gestellt, dass sie ihre Kinder auf Privatschulen schicken können, in Nepal etwas ganz Besonderes.
Sadle Traders stellt auch ungelernte Arbeitskräfte ein und bildet diese entsprechend aus, was sich auf ihre Bezahlung und damit auf die Versorgung ihrer Familien auswirkt.
Bei unserem Besuch im März 2013 haben wir uns zwei Tage dort informiert und Gespräche geführt.
Am spannendsten war das erneute Kennenlernen der Arbeiter und ihrer Silberschmuckkunst.
Die Menschen sind sehr interessiert an unserer Arbeit hier vor Ort in Deutschland.