Unsere Produzenten | Karma-Fair-Trade

Das Projekt New SADLE (New Skill and Development Learning Experience) ist der erste und auch der wichtigste Fair-Trade-Partner von KFT.

New Sadle beschäftigt vorrangig Behinderte, vor allem geheilte Leprakranke, und ermöglicht ihnen mit vielen zusätzlichen Leistungen die Wiedereingliederung in ein normales Leben.

New Sadle ist Mitglied der IFAT durch die FTG Nepal und Mitglied des Asia Fair Trade Forum, jetzt WFTO, World Fair Trade Organisation, Asia.

Das Projekt liegt im Nordosten von Kathmandu (Stadtteil Kapan). Das Gelände von New SADLE heißt Baikunthapuri, was „Himmlische Stadt“ bedeutet. Hier sind verschiedene Werkstätten angesiedelt: Papierherstellung, Batik, Weberei (Dhaka und Heavy-Cotton), Perlenherstellung, Schneiderei.

Dazu gibt es eine tägliche medizinische Versorgung für die Leprabehinderten. Auf dem Gelände befinden sich ein Kindergarten (day-care), eine kleine Kantine, das Alten- und Behindertenheim „Sewa Kendra“ und die Verwaltung des gesamten Projekts.

Es gibt noch viele weitere Werkstätten wie Beads (Glasperlenschmuck), Papierherstellung und mehr, die ausgelagert bei den Mitarbeitern zu Hause sind. Insgesamt beschäftigt und betreut die Organisation New

SADLE zur Zeit 222 Frauen und 113 Männer, davon 129 Menschen mit Behinderung.

Das erwirtschaftete Geld fließt in die schon genannten sozialen Arbeiten. Außerdem werden ein Krankenhaus in Pharping und in Dhadkhola und ein Krankenhaus und eine Schule in Dandkhola unterstützt.

 

Asal General Udyod 

(was soviel bedeutet wie: Guter allgemeiner Produzent) aus Nepal wurde 2001 gegründet und ist seit 2008 unser Partner.

Diese Werkstätten sind in Bhaktapur nahe Kathmandu angesiedelt. Es werden aber auch Näharbeiten an Familien auf dem Land vergeben.

In der Herstellung von Taschen aus alten Autoschläuchen (Wheelbags) sowie Kombinationen mit Hanf und Leder sind Männer und Frauen beschäftigt.

Der Verdienst liegt bei mehr als 200% über dem normalen Lohn. Mit diesen Löhnen können die Familien gut leben.

Die Kinder gehen zur Schule, die medizinische Versorgung und der Lebensunterhalt sind sichergestellt.

Sana Hastakala 

ist seit 2005 Partner von Karma Fair Trade. Die Organisation ist Mitglied der Fair Trade Group Nepal und wurde 1989 durch UNICEF als NGO gegründet. Hier wird traditionelle Handwerkskunst produziert. Die meistenProdukte werden von den Handwerkern zu Hause hergestellt.